Herzlich willkommen ...

                                                   ברוכים הבאים

  - Begegnung mit Israel
  - Praktische Solidarität
  - Aktives Lernen im christlich-jüdischen Gespräch


  Der "Denkendorfer Kreis" entstand 1980 mit dem Ziel, ...

                                        (hier weiterlesen und hier als pdf ausdrucken

2015 Denkendorf73KB
Wir freuen uns mit Euch! Chag Sameach!

 50 Jahre

Jom Jeruschalajim 5727 (1967) -5777 (2017)

Jerusalemtag am 24. Mai 2017
 

Befreiung der Altstadt - Fall der Mauer - Hauptstadt Israels

2017 JERUSALEM OLD CITY DOME OF THE ROCK 120KB
1910 jerusalem klagemauerplatz00 90KB 2016 Klagemauer 120KB 1967 RavCohen1967Kotel RD Yedpphoto 3180

 Lied und Text

Jeruschalajim
schel zahav

Gebet

aus: Das Jüdische Gebetbuch, hrg.von Jonathan Magenoth u.a., Güte4rsloher Verlag, S. 191ff.

 "Jerusalem - eine Stadt mit Charisma"

aus: Abraham J. Heschel, Israel-Echo der Ewigkeit, Neukirchener Verlag.

Jerusalemverse aus

Lecha dodi

 

 "Ich lebe nicht in Frieden mit mir selbst",
Mira Mágen über den Wandel Jerusalems u.a.


aus Jüdische Allgemeine.

 "Der siebte Tag"

ein Interview von Michael Shashar mit Jeshajahu Leibowitz, 1987

 Eine Buchempfehlung. 

Michael Brenner: ISRAEL,
von Theodor Herzl bis heute.

 "Der Traum von Jerusalem"

aus: Jerusalem zwischen Traum und Wirklichkeit, KLAK.Impulse 3, Themen aus dem christlich-jüdischen Gespräch, 2006.

 A look back

Jerusalem reborn.

Jerusalem. We're here.


Better together. 

 

ירושלים של זהב-שולי נתן 

 

2002

Jom Jerushalaim
*)dieser Beitrag ist entnommen der Webseite Lilmod.

Mit Paraden, öffentlichen Gebeten und Festakten wird am Mittwoch in Jerusalem an die Eroberung der Altstadt und des Ostteils der Stadt im Juni 1967 durch die israelische Armee erinnert. 

Der israelische Sieg im Sechstagekrieg vor fast 48 Jahren hatte die Teilung der Stadt beendet. Während der 19 Jahre andauernden jordanischen Besatzung Jerusalems zwischen 1948 und 1967 war es für Israelis nicht möglich, die Altstadt zu besuchen und an der Kotel zu beten.

Der Jom Jeruschalajim ist in Israel seit 1968 ein offizieller Feiertag, der am 28. Tag des jüdischen Monats Ijar begangen wird. 
GEDENKEN Der Jerusalem-Tag erinnert an die Wiedervereinigung der Stadt durch die israelischen Truppen während des Sechstage-Krieges. Gedenkfeiern für die gefallenen Soldaten finden auf dem Ammunition Hill statt. 

Der traditionelle Fahnenmarsch führt vom Zentrum durch die Altstadt bis an die Kotel. 
Dass der Feiertag mit dem Besuch von dem amerikanischen Präsident Donald Trump zusammen fällt, wirft ein neues Licht auf diesen Feiertag und hinterlässt die Stadt in Erwartung interessanter Wendungen.

Staatspräsident Reuven Rivlin probierte im letzten Jahr zu Ehren des Jom Jeruschalajim einen Teil des sogenannten Fast Trains aus, der 2018 – nach vielen Jahren der Verzögerungen – endlich in Betrieb gehen soll. Dann soll die Fahrtzeit von Tel Aviv nach Jerusalem lediglich noch 30 Minuten betragen. 

»Dies ist das Zeichen, dass alle Wege nach Jerusalem führen«, witzelte Rivlin beim Testen des Abschnitts. 97 Meter über dem Boden – auf einer der höchsten Brücke in Israel, die für den Fast Train gebaut wurde – meinte der Präsident: »Passend zum Feiertag sehen wir jetzt, dass Jerusalem für das ganze Land geöffnet ist, und das ganze Land für Jerusalem«.

Quelle: Jüdische Allgemeine
---
Schauen Sie hier den Film zu der Vision von Jerusalem und dem Wiederaufbau des Tempels
HIER geht es zum VIDEO

(Video: Templeinstitute)

... und Aktuell - Denkendorfer Kreis e.V.

LOGO Ddk blau neu R u n d b r i e f

13.03.2017

 

2017 buber rosenzweig medaille 800

09.03.2017

Buber-Rosenzweig-Medallie für die KLAK

  • Wir gratulieren der KLAK (Konferenz landeskirchlicher Arbeitskreise Christen und Juden) zu dieser Ehrung durch den Deutschen Koordinierungsrat am 05.03.2017 in der Frankfurter Pauskirche.

 

Wir gratulieren besonders auch Dr. Michael Volkmann, Pfarrer für das Gespräch zwischen Christen und Juden in Württemberg. Er war Vorsitzender der KLAK von 2006-2015.

Kol HaKawod.

... und Aktuell - aus und über Israel                                                                 

2017 2018 Israel Jubilumsjahre Mehr erfahren ...


 vor 120 Jahren: 1. Zionistenkongress in Basel 


 vor 100 Jahren: Die Balfour-Deklaration


 vor  70 Jahren: UN-Teilungsplan, Resolution 181


 vor  40 Jahren: Sadat's Rede vor der Knesset


 2018 feiert Israel seinen 70. Unabhängigkeitstag

2017 Jahr des ZionismusQuelle:Jüdische Allgemeine

13.04.2017

  • 2017 - das Jahr des Zionismus

    Der jüdische Staat hat 2017 viel zu feiern - aber es gibt auch jede
    Menge Anlass zur Reflexion.

  

    Dieser Artikel von Michael Brenner *) erschien schon
    am 05.01.2017 in der Jüdischen Allgemeine.
    Nun hat auch Pfr. Dr. Michael Volkmann in seiner neuen Ausgabe
    von Ölbaum online Nr. 105 dieses wichtige Gedenkjahr 2017 in
    seiner Weise aufgegriffen.

 

    Siehe auch Brenner's lesenswertes Buch: "Israel - Traum und Wirklichkeit des
    jüdischen Staates - von Theodor Herzl bis heute".

 

2017 Aedikula faz.net Bildquelle: faz.net

31.03.2017

  • Renovierung in der Jerusalemer Grabeskirche.
    Das Heilige Land ist immer noch für ein Wunder gut.

    Ein historischer Moment, von Marcel Serr in Blickpunkt.e

    Das Grab lebt, von Jochen Stahnke in faz

2017 Comics Bocott Israel Quelle: Jüdische Allgemeine

  16.03.2017

 2017 Israelische SoldatenQuelle: AudiatorOnline

15.03.2017

Zur Diskussion gestellt! 

  • Warum Israels und Europas Schicksale untrennbar miteinander verknüpft sind. 

    Es ist ein Gedanke, mit dem sich bislang nur wenige beschäftigt haben. ...
    Weiterlesen bei AudiaturOnline HIER !

aktuellBerichterstattung

Gut informierende
und erhellende Berichterstattung
aus und über Israel.

"Mehr erfahren bei: "Wie sich informieren über Israel?".

... und Aktuell - Kooperationspartner

2016 Logo AGWege Kopf.430086.gif.458380

  • Pfarrer Dr. Michael Volkmann
    Evangelisches Pfarramt für das Gespräch
    zwischen Christen und Juden                                                        
    www.agwege.de/
  • Jahresprogramm 2017
    bitte hier: agwege.de
  • TORA-LERNWOCHE in Jerusalem / Israel
    "Jehuda (Juda) und sein Stamm"
    Sonntag, 30.Juli - Sonntag, 06.August 2017 - Info und Anmeldung HIER

2016 Logo DIG Ulm